Update: GnuPT-Portable 1.2.0.0 erschienen

Vor zwei Tagen ist die neue Version 1.2.0.0 von GnuPT-Portable erschienen. Mit der portablen Software ist es auch unterwegs möglich E-Mails zu ver- oder entschlüsseln.

Die erstmalige Einrichtung der Software und die Erstellung eines Schlüsselpaares ist schnell erledigt. Anschließend steht der sicheren Kommunikation mit Behörden, Geldinstituten und anderen Privatpersonen nichts mehr im Wege.

BTW: Der Versuch, die Privatsphäre von E-Mails mit einem derartigen Textbaustein zu wahren, ist – freundlich ausgedrückt – ein »schlechter Witz«:

Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren, sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail oder von Teilen dieser Mail ist nicht gestattet.

Wer die sichere E-Mail-Kommunikation testen möchte, kann mir gerne eine verschlüsselte E-Mail senden. Mein öffentlicher GPG-Key 0xDCEBC186 steht auf dieser Website zum Download bereit.

Schlagwörter: , , ,

1 Kommentar zu “Update: GnuPT-Portable 1.2.0.0 erschienen”

Geschrieben von Marcin Kaminski am 6. Januar 2009 um 12:47 Uhr:

Der Textbaustein wird aus rechtlichen Gründen verwendet und hat nichts mit Sicherheit zu tun. Inwiefern das sinnvoll bzw, wirksam ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Laut meines Wissens, das zugegebenermassen sehr dürftig auf diesm Gebiet ist, wird dieser Hinweis von Gerichten kaum in Betracht gezogen.

Kommentieren Sie diesen Artikel