Bauen&Sanieren: Aktuelle Förderprogramme

msas003Bereits seit geraumer Zeit beschäftigen wir uns mit dem Gedanken ein Haus zu bauen. Derzeit scheint die Gelegenheit aufgrund der günstigen Zinsen und der vielfältigen Förderprogramme günstig zu sein. Die Gemeinde Wilnsdorf freut sich daher auch über rege Bautätigkeit.

Dennoch fragt man sich, weshalb bei sinkenden Einwohnerzahlen innerhalb unserer Gemeinde so rege gebaut wird. Eine Antwort darauf ist, dass in vielen Fällen der Neubau günstiger als die Sanierung eines Bestandsgebäudes ist.

Da frage ich mich allerdings, wie es in den Gemeindeteilen in fünfzig Jahren aussehen wird: Finden sich wieder klaffende Lücken in der Bebauung oder verfallen die Häuser langsam vor sich hin?

Der Staat hat dieses Problem erkannt und steuert mit speziellen Förderprogrammen zur Sanierung von Bestandsgebäuden gegen diesen Trend. Die Vorteile dieser Programme sind nochmals günstigere Zinsen (im Vergleich zum Kfw-Programm für Neubauten) und Zuschüsse des Staates. Aufgrund der immensen Kosten für eine ordentliche Sanierung sind diese Förderungen auch unbedingt erforderlich!

Nachfolgende habe ich eine Liste der aktuell verfügbaren Förderprogramme zusammengestellt. Teilweise sind die verschiedenen Programme kombinierbar.

Neubau

Sanierung eines Bestandsgebäudes

Bestimmte Baumaßnahmen

Falls ich ein wichtiges Förderprogramm vergessen habe, bitte einen kurzen Kommentar hinterlassen.

Weitere Programme können auf der Website energiefoerderung.info und der Förderdatenbank des BMWi ermittelt werden.

[Bildquelle: © Gerd Altmann / PIXELIO]

Schlagwörter: , ,

Kommentieren Sie diesen Artikel