Acrobat.com Labs: Presentations

Acrobat.com Labs: Presentations

Über Twitter wurde ich heute Morgen auf eine neue Funktion von Acrobat.com aufmerksam: Presentations.

In den letzten Monaten habe ich »Acrobat.com« bereits kurz vorgestellt und auf einige neue Funktionen der Komponente »Adobe Connect Now« hingewiesen. Für mich persönlich sind diese Dienste schon jetzt eine große Bereicherung.

Einsatzzweck

Das neue Feature kann derzeit in den Adobe.com Labs begutachtet und ausführlich getestet werden. Bei dieser zukünftigen Komponente von Acrobat.com handelt es um ein kleines aber sehr feines Präsentationsprogramm.

Die Präsentationen können online erstellt, bearbeitet und vorgeführt werden.

Funktionsumfang

Die angebotenen Möglichkeiten sind umfangreich: Textfelder, Bilder, Pfeile und viele andere Objekte können auf den Folien platziert werden. Farben, Schattierungen und andere Effekte können hinzugefügt bzw. editiert werden. Auch auf vorgefertigte Layoutvorlagen (Screenshot) muss der Anwender selbstverständlich nicht verzichten.

In Bezug auf Animationen reichen die gebotenen Features allerdings nicht an Microsoft PowerPoint oder OpenOffice.org Impress heran. Wer es sehr bewegt und „hektisch“ mag, wird etwas vermissen.

Wie man allerdings am Layout meines Blogs unschwer erkennen kann, gilt für mich ohnehin der Leitsatz: »Weniger ist mehr!«.

Gemeinsame Arbeit an einer Präsentation

Der große Vorteil der Online-Anwendung ist die Möglichkeit mit mehreren Personen gleichzeitig an der Präsentation zu arbeiten. Wer schon einmal in einem Team an einer Präsentation gefeilt oder eine solche überarbeitet hat, kennt die Herausforderungen.

Den großen Vorteil des Presentation-Workflows im Vergleich mit „herkömmlichen“ Präsentationsprogrammen zeigt diese Folie der Beispiel-Präsentation.

Vorführung von Präsentation

Die erstellten Präsentationen können wahlweise im Webbrowser – auch im Vollbildmodus – abgespielt oder als PDF-Dokument auf den eigenen Computer übertragen werden. Auch das PDF-Dokument kann im Vollbildmodus angezeigt werden.

Schlagwörter: , ,

Kommentieren Sie diesen Artikel