Für den Urlaub: Telekom Data Comfort Free

Seit Anfang Mai bietet die Telekom den Datentarif Data Comfort Free an.

Der kostenlose Tarif ist perfekt geeignet, um die Performance des Datennetzes am eigenen Wohnort zu testen. Aber auch wer in Deutschland seinen Sommerurlaub verbringt, sollte einen Blick auf das Angebot riskieren.

Kostenlos im deutschen Telekom-Netz surfen

Die 2 × 5 GB Daten-Pässe können flexibel innerhalb von 6 Monaten nach Aktivierung eingesetzt werden. Es handelt sich um einen reinen Datentarif. Telefonieren ist mit der Karte nicht möglich.

Wer die Datenkarte in ein Tablet oder einen MIFI-Router einlegt, kann sich über folgende Leistungen freuen:

Data Comfort Free

Bestellablauf

Nach der Online-Bestellung bringt ein DHL-Mitarbeiter die SIM-Karte und gleicht die Vertragsdaten mit dem Personalausweis des Käufers ab. In meinem Fall dauerte dies recht lange, weil der Postbote erst mal mühsam den Papierkram auspacken, sortieren und überfliegen musste.

Datenpass aktivieren

Beim Auspacken wunderte ich mich, wo denn jetzt die Daten-Pässe sind. Durch Ausprobieren habe ich herausgefunden, dass es sich um „virtuelle“ Datenpässe handelt. Will heißen: Die Datenpässe sind im Konto hinterlegt. Über eine Datenverbindung der Datenkarte kann sofort der erste Datenpass auf der Website pass.telekom.de aktiviert werden.

Auf dieser Website kann man sich auch jederzeit über die verbleibende Laufzeit und das verbleibende Volumen informieren des Passes informieren.

Das Kleingedruckte

Obwohl es sich um einen kostenlosen Vertrag handelt, erfolgt ein Schufa-Eintrag und auch eine Meldung an den Fraud Prevention Pool (FPP) von Bürgel.

Nach Verbrauch der beiden Daten-Pässe oder Ablauf von 6 Monaten läuft der Vertrag automatisch aus.

Schlagwörter: , ,

Kommentieren Sie diesen Artikel